Weizen-Roggenmischbrot auf dem Pizzastein gebacken.

Das fertige Brot.
Das fertige Brot.

 

Leider gibt es nur noch wenige Handwerksbäcker bei uns in Dresden und die restlichen "Bäcker", Backshops & Co. setze alle nur auf  Chemie, deswegen wie immer meine Devise...kann ich auch selbst machen!

 

Das Rezept lest Ihr hier.

Die Zutaten:

 

- 600 g Weizenmehl Type 850

- 400g Roggenmehl Type 1150

- 1/2 Würfel frische Hefe, 21 g

- 700 ml lauwarmes Wasser

- 20 g Salz 

- 1 el Apfelessig

- 1 el Honig

 

 

Und so geht es:

 

Alle trocknen Zutaten vermengen und in die Küchenmaschine geben, den Apfelessig und den Honig zugeben und nach und nach das lauwarme Wasser unterkneten. Wenn alles zu einem glatten Teig vermengt ist alles für ca 7 min auf mittlerer Stufe durchkneten lassen.

 

Und jetzt abgedeckt für ca 2,5 Stunden ruhen lassen.

 

 

Nach den 2,5 Stunden kann der Pizzastein in den Ofen geschoben werden und bei 250 Grad Ober-/Unterhitze auf Temperatur gebracht werden.

 

Jetzt die Arbeitsfläche großzügig bemehlen und den Teig in die gewünschten Größen Portionieren, ich habe 2 Kleine Leibe geformt und 1 Großen. 

 

Der Teig wird jetzt immer von außen nach innen eingeschlagen und dabei im Kreis gedreht, das nennt man den Teig "wirken". Dabei entsteht Spannung in dem Leib und auf der Oberseite entsteht der Verschluss. Nun den Teig drehen, sodass der Verschluss unten ist und das Brot so noch mal 10 min ruhen lassen. Falls gewünscht die Oberseite einschneiden und die Leibe auf den Pizzastein im heißen Ofen legen.

 

Das Ganze sollte so 30 bis 45 min je nach Größe backen. 

 

Ich hab übrigens 2 kleine Leibe gebacken da ich diese ausgehöhlt habe und mit meinem Kesselgulasch (Rezept findet ihr HIER) gefüllt & serviert habe...sehr gut gelungen!

 

Kleine Notiz am Rande, unten seht Ihr meinen Pizzastein, der sieht für den Laien "Dreckig" aus, ist er aber nicht, das kommt nach häufigem Gebrauch und er brennt sich ein, sodass er einen eigenen Charakter bekommt. 

 

VG 

Torsten

Download
Das Rezept als Download!
Hier findet ihr das Rezept als PDF zum Download! Viel Spaß beim Nachmachen!
Weizen-Roggenmischbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0